Zurück in die Zeit mit Soldaten und Burgenbauer

Wandern im anderen Holland - Hansestadt Doesburg

Keine andere niederländische Provinz blickt auf so viel mittelalterliche Vergangenheit wie Gelderland. Das het die Provinz vor allem dem Entstehen der Grafschaft Gelre zu verdanken, die im 14. Jahrhundert sogar zum Herzogtum "befördert" wurde. Diese Reiche Vergangenheit hat auch ihre Spuren in der Landschaft in der Achterhoek hinterlassen. Burgen, Festungsstädte und jahrhunderte alte Dörfer wechseln sich ab. 

Mit diese digitale Route nehmen wir Sie mit zurück in die Zeit und führen Sie entlang einer Reihe von Schätzen, die das Herzogtum uns hinterlassen hat.

Der Stadtplan von Doesburg ist noch immer ein Abbild des Mittelalters. Anton Pieck hätte es nicht besser ausdenken können. Besonders fallen die farbenfohen Giebel auf. Viele Gebäude sind auffallend frisch und bunt! Nachdem die Stadt sich im 15. Jahrhundert dem Hansebund angeschlossen hat, nimmt der Wohlstand schnell zu. Doesburg wuchs von einer kleinen Siedlung zu einer Stadt mit imposanten Bauwerken und anmutigen Kaufmannshäusern.

Impressionen aus der Hansestadt Doesburg

Gastronomie an der Strecke

Quelle: Reinhard Fanslau - Stadsbierhuys De Waag

Stadsbierhuys De Waag
Das älteste Restaurant der Niederlande. Das muss man mal gesehen haben.

Koepoortstraat 2-4
6981 AS Doesburg
Tel.: +31 (0)313 - 47 96 17
info@waagdoesburg.nl 

 


Grandcafé Het Arsenaal

Natürlich, ehrlich und einfach. Zutaten aus dem eigenen Garten. Das Motto? Guten Appetit!

Kloosterstraat 15
6981 CC Doesburg
Tel.: +31 (0)313 - 47 58 63
info@hetarsenaal1309.nl 

Information zur Route

Region Achterhoek: Wanderroute "Zurück in die Zeit mit Soldaten und Burgenbauer", ca 4 km

Unterkunftsangebote rund um den Wanderroute

 
loading Sie werden weitergeleitet zu den Seiten von booking.com!