Hoge Veluwe

Hoge Veluwe: Kultur, Natur und Architektur

Im Nationalpark Hoge Veluwe verschmelzen Natur, Kultur und Architektur zu einem besonderen Erlebnis. Der Park ist aus einer deutsch-niederländischen Ehe hervorgegangen: Die Sammelleidenschaft des niederländischen Unternehmers Anton Möller und seiner deutschen Ehefrau Helene Müller bildete die Grundlage für diesen einmaligen Naturpark – er sammelte Land, sie Kunst. Das Ergebnis lädt zu besonderen Streifzügen ein. 

Fahrradtour im Nationalpark De Hoge Veluwe

Wald und Heide, Moor und Sandflächen: Der Nationalpark Hoge Veluwe besteht aus einer Collage unterschiedlicher Landschaften auf rund 5.400 Hektar urwüchsiger Natur. Entsprechend vielfältig ist die Flora und Fauna des Nationalparks, erkunden lässt sich die Hoge Veluwe am besten auf dem Zweirad. Markenzeichen des Parks sind die weißen Fahrräder, die „witte fietsen“, die überall im Park gratis genutzt werden können. Unterwegs bitten mehrere Stationen zum Zwischenstopp.

Blick in die Welt der Wurzeln und Würmer: Wie es unter dem Erdboden zugeht, zeigt das Museonder unter dem Besucherzentrum im Mittelpunkt des Nationalparks. Wo verläuft das Grundwasser? Wie stapeln sich die Bodenschichten? Wie sehen die Bauten von Hasen und Füchsen aus? Fragen, die das Museum unter einem riesigen Wurzeldach beantwortet.  

Unterkunftsangebote rund um die Hoge Veluwe

Hoge Veluwe: Von Gemälden bis zum Landsitz

Hoge Veluwe - Landsitz

Eine Kunstsammlung der besonderen Art verbirgt sich zwischen Bäumen und Büschen: Das Kröller-Müller Museum präsentiert eine der weltweit größten Van-Gogh-Sammlungen. Auch die Werke anderer berühmter Künstler aus dem 19. und 20. Jahrhundert sind hier zu bestaunen. 

Impressionen aus dem Nationalpark De Hoge Veluwe

 

Kunst im Grünen: In einem 25 Hektar großen Park präsentieren sich Skulpturen aus unterschiedlichen Epochen, unter anderem von Auguste Rodin und Henry Moore.

Ein architektonisches Highlight bildet das Jagdschlösschen Sint Hubertus. Auf diesem Landsitz lebte das Ehepaar Kröller-Müller. Gestaltet wurde es von dem berühmten Architekten Hendrik Petrus Berlage, der zuvor bereits die Amsterdamer Börse und das Gemeentemuseum in Den Haag entworfen hatte. Kultur, Natur und Architektur: Die Hoge Veluwe lädt ein zum vielseitigen Streifzug.

 

Den Nationalpark Hoge Veluwe mit einer Gruppe entdecken, inklusive Besuch im Kröller-Müller Museum? Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 
loading Sie werden weitergeleitet zu den Seiten von booking.com!