Coda Museum

Das CODA Museum in Apeldoorn: Kulturelles Zentrum der Stadt

Das Coda Museum in Apeldoorn

Bibliothek, Archiv, Museum: Das Kulturhaus CODA in Apeldoorn vereint diesen Dreiklang und bietet Ausstellungen, Veranstaltungen und spannende Aktivitäten für Jung und Alt. Herzstück von CODA ist das Museum, das aus einer Fusion des Historischen Museum Apeldoorn mit dem Van Reekum Museum hervorgegangen ist.

Neben einer Sammlung zur regionalen Geschichte und Archäologie von Apeldoorn und Umgebung verfügt CODA über renommierte Werke der Gegenwartskunst. Vor allem die Schmuck-Kollektion zieht die Blicke auf sich: Sie umfasst über 5.000 Objekte und zeigt anschaulich die Trends der Schmuckgestaltung, aber auch ihr Verhältnis zu bildender Kunst, Mode, Design und Gestaltung.

Unterkunftsangebote rund um den Coda Museum

CODA Museum: Kinderatelier und 3D-Druckwerkstatt

Das Coda Museum in Apeldoorn

Im CODA Museum ist aber nicht nur anschauen erlaubt: Das Kinderatelier etwa bietet jungen Besuchern die Möglichkeit, verschiedene Kunstformen und -berufe auszuprobieren. Nachwuchskünstler können hier zum Beispiel ein eigenes Bilderbuch oder ein Fantasiehaus entwerfen. 

Im futuristischen CODA FabLab wird Ausprobieren ebenfalls großgeschrieben. Ob Laserschneiden oder 3D-Objekte drucken: hier trifft Kunst auf moderne Technologien und können Besucher neue Kreativtechniken kennenlernen. Zum krönenden Abschluss geht es schließlich in den Museumsshop, der mit Designprodukten, originellen Schmuckstücken, Taschen und Büchern aufwartet – und von der Wochenzeitschrift Libelle zum „schönsten Geschenkeshop von Apeldoorn“ gekürt wurde.

 
loading Sie werden weitergeleitet zu den Seiten von booking.com!